Skip to content
+31 (0) 172 - 796 730 (mo - do 8:30 - 17:00 u / fr 8:30 - 15.00 u) mail@metalworxx.de
Lofttueren Energieeffizienz und Schallschutz

Lofttüren: Energieeffizienz und Schallschutz

Lofttüren sind schon lange in Deutschland angekommen. Wir kennen die Lofttüren klassisch gerade aus amerikanischen Filmen, in denen der männliche Hauptdarsteller in einem alten Fabrikgebäude wohnt. Es gibt praktisch keine räumliche Unterteilung und nur ein paar Lofttüren, die einzelne Bereiche miteinander verbinden.

Der industrielle Stil ist schon länger nach Deutschland übergeschwappt und gerade mangelnder Wohnraum macht es möglich. Viele Fabriken haben ihre alten Gebäude verkauft und Wohnungsgesellschaften haben sie sich angeeignet, ein wenig renoviert und konnten sie zu guten Preisen entweder vermieten oder verkaufen.

Der Vorteil an einem solchen Gebäude ist, dass man seine eigene Aufteilung der Wohnräume vornehmen kann. Und damit die einzelnen Räume voneinander abgetrennt werden, gibt es Lofttüren.

Verschiedene Materialien bei Lofttüren

Der Vorteil von Lofttüren ist, dass es sie in verschiedenen Materialien gibt. Man kann sie also praktisch an jeden Einrichtungsstil anpassen.

Klassisch ist hierbei die Glastür oder auch eine Tür in Kombination aus Glas und Stahl.

Wer es möchte, kann eine Lofttür aber auch aus Holz kaufen oder Kunststoff. Aluminium ist ebenfalls ein beliebter Werkstoff.

Wie Sie hier sehen, sind die Möglichkeiten durch die verschiedenen Materialien unendlich. Sie können sich also entscheiden, ob Sie es lieber blickdicht haben möchten oder ob es transparent sein soll. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Sie sollten allerdings beachten, dass es verschiedene Eigenschaften der Materialien gibt.

Energieeffizienz bei Lofttüren

Steigende Energiekosten sind ebenfalls gerade ein großes Thema in Deutschland. Die Preise steigen praktisch ins Unermessliche und so werden die Menschen findig, wenn es um die Themen der Energieeffizienz geht.

Sie sollten natürlich wissen, dass der Industriestil auch seine Nachteile hat. Oft sind die Gebäude nicht so gut gedämmt und durch die große, offene Bauweise ist es schwer, die Räumlichkeiten im Herbst und Winter zu heizen.

Um so wichtiger ist es, dass die Lofttür auch energieeffizient ist. Deshalb ist gerade in Bezug auf dieses Thema zum Beispiel Aluminium keine so gute Wahl, da es eine geringe Wärmedämmung hat. 

Kunststoff hat ebenfalls eine geringe Wärmedämmung und darüber hinaus auch noch eine schlechte Schalldämmung, dazu aber noch später.

Sehr gut eignet sich Holz oder auch Glas, das gute Dämmeigenschaften aufweist.

Man sollte sich in Bezug auf dieses Thema auch einmal schlau machen, denn Sie erhalten staatliche Förderung, wenn sie energetische Sanierungen vornehmen. So können Sie Zuschüsse erhalten und müssen nicht die Kosten für die neuen Lofttüren komplett alleine stemmen.

Schallschutz bei Lofttüren

Ein weiteres Problem der großen Räume in einem alten Fabrikgebäude ist der Schallschutz. Dadurch, dass die Decken sehr hoch sind und die Räume sehr gro, schallt es richtig in den Räumlichkeiten.

Deshalb ist es wichtig, dass man mit Lofttüren auch für einen Schallschutz sorgt. Man möchte schließlich auch seine Intimität und Ungestörtheit in den Räumen haben.

Sie können von Ihrer Seite schon einiges für den Schallschutz unternehmen, indem Sie die richtige Lofttür auswählen.

Achten Sie darauf, dass Sie nur geprüfte Türelemente verwenden und sich vom Hersteller ein Prüfzeugnis einholen.

Am besten lassen Sie die Lofttüren auch vom Fachmann einbauen, damit die Zarge richtig hinterfüllt wird, die Bodendichtung korrekt eingestellt ist und auch die Bänder richtig angebracht sind.

Der Fachmann wird auch alle Wandanschlüsse und den Schallschutz von Decken und Böden prüfen. er schaut sich auch die Schallnebenwege wie Lüftungskanäle, Schalter und andere Installationen an. 

Es ist wichtig, dass der Einbau richtig erfolgt, denn nur dann kann die Tür auch wirklich einen effektiven Schallschutz bieten. Es mag zwar verlockend sein, sich ein wenig Geld zu sparen und den Einbau allein vorzunehmen. Aber schon ein kleiner Fehler beim Einbau hat einen großen Einfluss auf den Schallschutz.

Wenn Sie sich für eine Schallschutztür interessieren, gibt es sie in vier verschiedenen Klassen. 

Einbau vom Fachmann 

Wenn Sie sich für Lofttüren interessieren, die zum einen energieeffizient sind, zum anderen auch einen guten Schallschutz liefern, sollten Sie sich beim Fachmann darüber informieren. Eine Tür aus dem Baumarkt wird Ihnen diese Qualitäten nicht liefern können. 

Der Vorteil ist, dass die Fachleute zu Ihnen nach Hause kommen, sich die Gegebenheiten ansehen, dann eine Empfehlung aussprechen und Aufmaß nehmen. Dabei werden selbstverständlich Ihre Wünsche als Kunde in den Vordergrund gestellt und eingehalten.

Die Tür wird dann nach individuellem Maß gefertigt und von den Fachleuten eingebaut. So können Sie sich sicher sein, dass sie auch den entsprechenden Schallschutz und die Energieeffizienz einhalten können.

An den Anfang scrollen