Metalworxx Blog

Lofttüren in Kombination mit anderen Raumelementen

Lofttüren sind ein vielseitiges Gestaltungselement, das nicht nur funktional ist, sondern auch maßgeblich zum Gesamtbild eines Raumes beiträgt. Besonders interessant wird es, wenn Lofttüren mit anderen Raumelementen kombiniert werden, um ein harmonisches und ästhetisch ansprechendes Raumkonzept zu schaffen.

Die Harmonie der Materialien

Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Kombination von Lofttüren mit anderen Raumelementen ist die Harmonie der Materialien und Farben. Lofttüren sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Holz, Glas, Metall und sogar Kunststoff. Je nach gewünschtem Stil und Ambiente können Lofttüren aus einem Material gewählt werden, das mit anderen Elementen im Raum harmoniert. Beispielsweise können Holztüren eine warme und gemütliche Atmosphäre schaffen, während Glastüren einen modernen und offenen Raumcharakter verleihen.

Es kann sehr interessant sein, sich entweder für ein harmonisches oder eine kontrastierendes Wohnkonzept zu gestalten. Beides hat seine Vorteile und ist je nach Eigentümer anders. Es kann in beiden Fällen eine Lofttür verwendet werden, um den jeweiligen Effekt zu erzielen. So können Sie zum Beispiel eine moderne Glastür zum Flur einsetzen, obwohl Ihre Einrichtung eher im Landhausstil ist. So wird das Weiche des Landhausstils ein wenig aufgehoben. Andererseits können Sie auch eine Holztür einsetzen, wenn Sie den Landhausstil haben, die sich dann harmonisch ins gesamte Konzept einfügt.

Ein wichtiger Aspekt bei der Kombination von Lofttüren mit anderen Raumelementen ist die Berücksichtigung der architektonischen Merkmale des Raumes. Hohe Decken bieten beispielsweise die Möglichkeit, raumhohe Türen zu installieren, die das Raumgefühl betonen und den Raum optisch vergrößern. In Räumen mit niedrigeren Decken können dagegen Türen mit einer entsprechend niedrigeren Höhe gewählt werden, um Proportionen zu wahren und eine gemütlichere Atmosphäre zu schaffen. Sie können aber auch einen Raum mit niedrigen Decken optisch strecken, indem Sie in Kombination mit einer Lofttür aus Glas eine über die Deckenbreite reichende Oberlichtleiste einsetzen.

Lofttüren in Kombination mit Raumteilern

Ein weiterer interessanter Ansatz ist die Kombination von Lofttüren mit anderen raumteilenden Elementen wie Raumteilern, Regalen oder Möbeln. Raumteiler können dazu beitragen, den Raum zu strukturieren und unterschiedliche Funktionsbereiche zu schaffen, ohne dabei die Offenheit des Raumes zu beeinträchtigen. Regale können nicht nur als funktionale Aufbewahrungselemente dienen, sondern auch als gestalterisches Element, das die Lofttüren ergänzt und den Raum optisch interessanter macht.

Lofttüren können auch als Raumteiler fungieren und verschiedene Bereiche eines Raumes voneinander abgrenzen, ohne die Offenheit des Raumes zu beeinträchtigen. Schiebetüren oder Falttüren eignen sich besonders gut für diesen Zweck, da sie flexibel einsetzbar sind und es ermöglichen, den Raum je nach Bedarf zu öffnen oder zu schließen. Raumteiler aus Lofttüren können auch als gestalterisches Element dienen und dem Raum eine interessante Struktur verleihen.

Ein klassisches Beispiel hier ist zum Beispiel die Abtrennung von Küche und Esszimmer. Mittlerweile ist es sehr modern, dass eine Küche auch von den Gästen einsehbar ist. Das ist zwar sehr schön, wenn Sie Gäste haben und diese in das Geschehen in der Küche eingebunden werden möchten. Es kann aber im Alltag auch störend sein, wenn die Familie im Wohnzimmer sitzt und zum Beispiel nach dem Essen die Spülmaschine läuft. In diesem Fall kann die Lofttür die Möglichkeit geben, die beiden Räume offen zu halten, wenn Sie es wünschen, aber doch zu trennen, wenn es besser passt. Sie haben also die optimale Wahl zwischen offen und geschlossen.

Lichtdurchlässigkeit schafft mehr Wohngefühl

Licht spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung von Räumen, und die Kombination von Lofttüren mit anderen raumgestaltenden Elementen kann dazu beitragen, das natürliche Licht optimal zu nutzen. Glastüren lassen Licht in den Raum und schaffen eine helle und offene Atmosphäre. Durch die Integration von Oberlichtern oder Seitenlichtern kann der Lichteinfall weiter maximiert werden, was insbesondere in dunkleren Räumen von Vorteil ist.

Gerade Flure können optisch aufgewertet werden durch den Einsatz von Lofttüren. Sie bringen den Raum mehr in den Wohnraum hinein, halten ihn aber dennoch getrennt und vor allen Dingen energieeffizient genutzt. Die Wärme bleibt in den Wohnräumen, wenn die Haustür geöffnet wird, aber das Wohnzimmer bleibt trotzdem offen und gut zugänglich.

Licht spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung von Räumen und die Kombination von Lofttüren mit anderen raumgestaltenden Elementen kann dazu beitragen, das natürliche Licht optimal zu nutzen. So können Räume, die selbst über kein Fenster verfügen, mit dem natürlichen Licht aus anderen Räumen kombiniert werden. Das spart Stromkosten und sieht insgesamt freundlicher aus.

Kombination mit Smartkonzepten

Mittlerweile ist es in vielen Wohnhäusern Alltag geworden, dass sie mit Smart Konzepten ausgestattet sind. Lofttüren können hier ohne Probleme integriert werden. Smarte Türen können mit Sensoren ausgestattet werden, die den Öffnungs- und Schließvorgang automatisieren und so den Komfort und die Sicherheit des Raumes erhöhen. Darüber hinaus können smarte Türen auch mit anderen smarten Geräten im Raum vernetzt werden, um eine integrierte und benutzerfreundliche Wohnlösung zu schaffen.
Das gibt Eltern auch Sicherheit, dass die Kinder zum Beispiel nicht einfach aus dem Haus laufen können oder auch aus Räumen bleiben, die für sie gefährlich werden könnten.

Frühere Beiträge

Lohs Geht's

Sie können alle unsere Produkte nach Ihren Wünschen selbst konfigurieren. Verwenden Sie unseren Produktkonfigurator, um Ihren Preis zu berechnen.
Berechne deinen Preis

maximalen/minimalen Abmessungen